Dauerhafte Haarentfernung mit der neusten IPL (Intensed Pulsed Light) Technologie Blitzlampentechnik  Lästige, Störende oder unerwünschte Haare an vielen Körperstellen können dank mit dieser neuen IPL Methode dauerhaft schnell und sicher beseitigt werden. Es können praktisch alle Haar- und Haut-typen mit IPL behandelt werden. Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch

Vorab schon die wichtigsten Informationen zur dauerhafte Haarentfernung mittels IPL

Die Energie des optisch sichtbaren Lichtes wird je nach Farbe (Wellenlänge) von unter-schiedlichen Stoffen in der Haut und vom Haar aufgenommen und in Wärme umgewandelt.

Für die dauerhafte Haarentfernung wird hochenergetisches rotes Licht eingesetzt, welches den längsten Wellenbereich besitzt. Dieses rote Licht wird vom Melanin, dem Pigmentfarbstoff im Harr absorbiert, in die Haarwurzel geleitet und dort in Wärmeenergie umgewandelt.

Grundsätzlich enthalten Haare mehr Melanin als die Haut (Ausnahme: gebräunte Haut). Durch die Aufnahme des speziellen Behandlungslichtes durch das Melanin, wird bei einer erfolgreichen Behandlung die notwendige Temperatur (70 °C) im Haarfollikel erzeugt, um die Wurzel und die Haarkeimzellen irreparabel zu schädigen.
Die melaninhaltige Hautoberfläche wird nicht so stark erhitzt, denn hier befindet sich weniger Melanin als in den Haaren. Die restlichen Bestandteile in der Haut enthalten kein Melanin und werden bei der Behandlung nicht erwärmt. Sind die Wurzel und Keimzelle des Haares zerstört, fallen sie nach ca. 2-4 Wochen aus.

Jetzt Termin holen!

Es sind ca. 6 bis 8 Behandlungen nötig um die Haare dauerhaft zu entfernen.

Dies liegt an den unterschiedlichen Wachstumszyklen der Haare. Das Haar wird als Wärmeleiter benötigt und sollte deshalb bei der Behandlung auch ganz bis hinunter in die Haarwurzel reichen, damit diese auch vollständig und nicht nur teilweise zerstört werden kann.

Dies kann aber nur dann geschehen, wenn sich das Haar in der anagenen Phase (aktiven Wachstumsphase) befindet.

Die ist bei den Behandlungen sehr wichtig, weil sich in den anderen Wachstumsphasen das Haar innerhalb der Haarwurzel nach oben schiebt und die Wurzel nur partiell zerstört werden kann und das Haar ist damit regenerationsfähig. Die Wurzel kann dann heilen und produziert erneut Haare.

Es befinden sich aber immer nur ein Teil der Haare, je nach Körperregion 20% und im besten Fall 70% in dieser aktiven Wachstumsphase. Deshalb sind mehrere Sitzungen in bestimmten Zeitabständen nötig

Bei der dauerhaften Haarentfernung legen wir im Sinne unserer Kunden sehr großen Wert auf Sicherheit und Beratung, deshalb beginnen wir grundsätzlich mit einem ausgiebigen Beratungsgespräch.

Hier werden Ihnen die Funktionsweise unserer eingesetzten Technologien für die dauerhafte Haarentfernung, der Ablauf und Informationen vor-und nach der Behandlung erklärt.

Außerdem werden wir bei Ihnen eine dementsprechende Hautanalyse mittels eines Melaninmessgerätes durchführen, um die optimale, auf Ihre Haut abgestimmte Energie für die Behandlung zu bestimmen. In einem Anamnesebogen werden Sie nach Medikamenten etc. befragt, denn sie gehören zu den Faktoren, die die dauerhafte Haarentfernung beeinflussen können. Danach werden die Haare auf die für die Behandlung notwendige und richtige Länge mittels eines Stabrasierers gekürzt, um dann zur eigentlichen Behandlung für die dauerhafte Haarentfernung übergehen zu können.

In notwendigen Einzelfällen, werden wir für Sie aus Sicherheitsgründen an einem kleinen Hautfeld testen, wie Ihre Haut auf die Behandlung mittels IPL reagiert.

Beeinflussung der Haarfarbe und Haardicke auf den Erfolg für die dauerhafte Haarentfernung:

Natürlich wird eine dauerhafte Haarentfernung durch dunkle (melaninreiche) Haare begünstigt. Eine dauerhafte Haarentfernung mit dunklen Haaren und am besten noch heller Haut, gehören sozusagen zu den einfachen Behandlungen. Durch die Behandlung bei bellamente cosmetica zur dauerhaften Haarentfernung mittels Cromolite ,der neusten smartlite Technologie undunserer langjährigen Erfahrung in diesem Bereich, ist es uns möglich, auch blondes, rotes und sogar melaninhaltiges graues Haar zu behandeln. Jedoch weißes Haar ohne Melanin und Pflaumhärchen können leider mit keiner Lichtmethode erfolgreich behandelt werden. Die Haardicke ist deshalb für uns kein Problem. Auch dünnere Haare lassen sich äußerst erfolgreich behandeln. Seltene Reaktionen der Haut können während und nach der Behandlung auftreten:

Einige Körperteile reagieren empfindlicher als andere auf die Lichtimpulse und es kann zu einer leichten Rötung der Haut während einer Behandlung kommen. Die Haut normalisiert sich jedoch SCHNELL wieder. In seltenen Fällen kann eine stärkere Rötung auftreten, vergleichbar mit einem Sonnenbrand. Diese verschwindet normalerweise nach einigen Tagen. Außergewöhnlich selten wurde eine vorübergehende Teintveränderung (heller oder dunkler) beobachtet. Da wir auf sehr hohe Sicherheitsstandards achten, können wir unerwünschte Hautreaktionen in aller Regel vermeiden.

Um einen erfolgreichen Ablauf der Behandlung zu gewährleisten, sollte folgendes unbedingt beachtet werden:

  • Bitte verwenden Sie zwischen den Behandlungen für die dauerhafte Haarentfernung keine Haarentfernung mittels Wachs an, zupfen Sie nicht und benutzen Sie keine Epiliergeräte.
  • Vermeiden Sie alle Methoden, bei denen das Haar aus der Wurzel gerissen wird, denn wir benötigen das gesamte Haar als Wärmeleiter und durch das Herausreißen des Haarschafts würden Sie den Behandlungserfolg deutlich mindern.
  • Um die störenden Haare während der Behandlungsabstände für die dauerhafte Haarentfernung in Schach zu halten empfehlen wir Rasieren sowie den Einsatz von Enthaarungscremes.
  • Alles was die Haut künstlich bräunt z.B. Bräunungscreme sowie intensive Sonnenbäder und Solariumbesuche , sollte wegen der negativen Beeinflussung des Behandlungserfolges 4 Wochen vor und nach der Behandlung unbedingt vermieden werden.

Cookie Voreinstellung

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Infos über die Konsequenzen Ihrer Wahl finden Sie hier: Hilfe.

Um fortzufahren, wählen Sie bitte eine Option

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, wählen Sie bitte eine Cookie Option aus. Unterhalb finden Sie eine Erklärung zu den verschiedenen Optionen.

  • Alle Cookies annehmen:
    Alle Cookies, z.B. solche zur Verfolgung und Analyse.
  • Nur Cookies aus 1. Hand annehmen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies außer jene die technisch notwendig sind.

Sie können ihre Einstellungen hier jederzeit ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück